@

Liegen schwere Fußfehlstellungen, Lähmungen, offene Wunden oder Teilamputationen am Fuß vor, kann eine Versorgung mit orthopädischen Maßschuhen notwendig sein. Dazu wird nach dem Vermessen der Füße und dem Gipsabdruck ein Leisten (ein Positiv der Füßabdrücke) angefertigt und die Passform mittels transparenten Probeschuhen probiert, überprüft und nachgepasst. Erst dann werden die orthopädischen Schuhe hergestellt.
Die Ausführung der Schuhe richtet sich nach den Vorgaben des Arztes und den Wünschen unserer Kunden. Die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden stehen bei der Gestaltung der Schäfte im Vordergrund. Der Kunde selbst bestimmt den Stil, die Farbauswahl und die Verschlussmöglichkeit. Bei der Abgabe der Schuhe wird die Funktion durch das Probelaufen überprüft und ggf. von uns optimiert – erst dann werden die Maßschuhe den Kunden übergeben. Kontrolltermine können vereinbart werden, um die Versorgung optimal zu begleiten.

Ein Erfahrungsbericht von Lothar Nickels

Lothar Nickels linker Fuß ist ein Klumpfuß und nach innen gedreht. Er hat spezielle Schuhe, trotzdem kann er jahrzehntelang nicht gut laufen, hat Schmerzen. Bis er einen Menschen kennen lernt, der ihm bessere Schuhe macht. Sie sind der Start in einen neuen Lebensabschnitt.

Hier geht es zum Interview mit Lothar Nickels...


Mehr Standfestigkeit im Leben

Ralph Demaisons ist Orthopädieschuhmachermeister. Die Schuhe, die er gemeinsam mit Lothar Nickels entwickelt hat, sind Unikate. Fünf Jahre haben sie getüftelt. Das hat sich gelohnt, denn sie eröffnen ihrem Träger neue Welten.

Ein Zeitungsbericht der Stuttgarter Zeitung...

Ihre Servicenummer

Tel.: 07145 - 91 53 800
Fax: 07145 - 91 53 980

Öffnungszeiten
ORTEMA Markgröningen

Montag - Donnerstag:
7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag:
7.30 Uhr - 15.00 Uhr

Ansprechpartner:

Ralph Demaisons
Orthopädie-Schuhmacher-Meister
Bereichsleiter
Tel.: 07145 - 91 53 800
schuhtechnik@ortema.de