@
 

Orthopädische Therapieschuhe sind für den beabsichtigten therapeutischen und von vornherein zeitlich begrenzten Zweck konzipiert. Sie werden

  • zur Ruhigstellung,
  • nach operativ versorgten Verletzungen,
  • bei konservativer Behandlung frischer Verletzungen oder
  • bei peripheren oder zentralen neurologischen Krankheitsbildern

eingesetzt.

Verbandsschuhe für den kurzzeitigen Einsatz sind meist textile oder Schaumstoff-Fußbekleidung. Sie sind ausreichend weit zu öffnen und bieten ausreichend Volumen zur Aufnahme eines mit einem Wund-/Polsterverband versehenen Fußes. Klettverschlüsse ermöglichen eine notwendige Weitenregulierung und Befestigung. Verbandsschuhe erhöhen die Gehfähigkeit des Patienten.

Der Kinder-Therapieschuh (z.B. bei Sichelfuß, Klumpfuß) dient dem Erhalt und wird zur Sicherung des Korrekturergebnisses bei einer Fußfehlstellung eingesetzt. Die Versorgung erfolgt paarweise. Es stehen geschlossene und offene Modelle zur Auswahl.

Die Fußteil-Entlastungsschuhe konzentrieren die Auftrittsbelastung auf den belastbaren Teil des Fußes, also entweder auf den Vorfuß oder auf den Fersenbereich. Nach Verletzungen, Operationen aber auch bei einem offenen Fußgeschwür ermöglicht dieser funktionelle therapeutische Schuhersatz das Gehen und begünstigt die Wundheilung. Es stehen mehrere Varianten zur Auswahl.

Innenschuhe werden mit einem integrierten Kunststoffkern zur Stabilisierung ausgeführt. Sie fixieren den Mittel- und Rückenfuß sowie das obere und untere Sprunggelenk um zu stabilisieren, entlasten oder korrigieren. Der Vorteil besteht in der exakten Passform durch die Herstellung nach Gipsabdruck und die überwiegende Verwendungsmöglichkeit von Konfektionsschuhen.

Ein Orthesenschuh wird im Zusammenhang mit einer Beinorthese eingesetzt. Er weist ein wesentlich größeres Volumen zur Aufnahme der Orthese auf. Dabei ist der Schaft stabil und weit zu öffnen. Der Verschluss erlaubt eine gute Anpassung. Die Versorgung erfolgt paarweise.

 
   


   

Ihre Servicenummer

Tel.: 07145 - 91 53 800
Fax: 07145 - 91 53 980

Öffnungszeiten
ORTEMA Markgröningen

Montag - Donnerstag:
7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag:
7.30 Uhr - 15.00 Uhr