@

Unterschenkelprothesen

 Die verschiedenen Unterschenkelschaftsysteme unterscheiden sich vor allem in der Stumpfbettung und Fixierung. Welches Schaftsystem für Sie am besten geeignet ist hängt u.a. von der Stumpflänge, -form und –belastbarkeit ab. Alle Systeme werden nach Gipsabruck des Stumpfes individuell hergestellt. Moderne Materialien, die gleichermaßen leicht und stabil sind, kommen dabei zum Einsatz.

Der KBM-Schaft

Der Schaft mit kondylenübergreifender Stumpfbettung, möglichst in Vollkontakt, eignet sich für ungünstige Stumpfformen (C-förmig, Birnenförmig oder bei Neuromen). Durch die Verklammerung oberhalb des Kniegelenkes wird die Prothese am Stumpf gehalten. Bei starker körperlicher Belastung kann eine abnehmbare Oberschenkelhülse sinnvoll sein und zusätzlich angebracht werden.

Dieser Prothesentyp ermöglicht auch einen wasserfesten Aufbau als Badeprothese.

Silikonhaftschaft

Durch das Aufrollen des Silikonliners über den Stumpf werden die Weichteile komprimiert und gestrafft. Über ein Kupplungssystem am Schaftboden wird die Prothese fest mit dem Stumpf verbunden. Voraussetzung ist ein Unterschenkelstumpf mit voller Endbelastbarkeit.

Eine Alternative bei sensiblem Stumpfende ist der Silikon Vakuumschaft. Eine Kniekappe oder einen Seal-In Liner dichtet den Schaft ab. Über Ein Einwegventil oder eine Vakuumpumpe wird ein Unterdruck erzeugt der die Prothese sicher ohne Hubbewegung am Stumpf hält. Eine teilentlastende Weichbettung ist möglich. Dadurch kann auch das Stumpfende deutlich entlastet werden.

Dieser Prothesentyp ermöglicht auch einen wasserfesten Aufbau als Badeprothese.

  

TEC-Liner-Schaft in Vakuumtechnik (s.o.)

Das TEC-System ist ein individuell gefertigtes Prothesenschaftsystem mit besonderem Tragekomfort.

Die "Fließeigenschaft" des TEC- Polyurethanmaterials gleicht kleinere Volumenschwankungen am Stumpf aus und ermöglicht somit eine verbesserte Vollkontaktbettung druckempfindlicher Stümpfe. Dieses Schaftsystem eignet sich vor allem für empfindliche Unterschenkelstümpfe, z.B. bei Hauttransplantation, Exostosen und nach „Trümmerfrakturen“.

 Dieser Prothesentyp ermöglicht auch einen wasserfesten Aufbau als Badeprothese.

Ihre Servicenummer

Tel.: 07145 - 91 53 800
Fax: 07145 - 91 53 980

Öffnungszeiten
ORTEMA Markgröningen

Montag - Donnerstag:
7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag:
7.30 Uhr - 15.00 Uhr