@
Wir führen eine große Auswahl verschiedenster Fuß- und Sprunggelenkbandagen. Sie sind aus atmungsaktiven Gestricken, Neopren oder hautfreundlichen Kunststoffen gefertigt. Zum Teil sind sie mit Druckpelotten oder Zusatzzügeln ausgestattet. Dadurch ist eine individuelle Versorgung garantiert.

Instabiles Sprunggelenk
Aufgrund von wiederholten Verletzungen des Band- und Kapselapparates des oberen Sprunggelenkes leiden Patienten leider häufig an instabilen Sprunggelenken. Gezieltes Koordinationstraining und Muskelaufbau kann den Grad der Instabilität beeinflussen. Durch eine Bandage oder Orthese kann für eine gewisse Zeit oder als Dauerversorgung bei körperlicher Belastung eine deutlich verbesserte Stabilität erreicht werden.
Sprunggelenksorthese für die Akutphase nach Sprunggelenksverletzungen wie beispielsweise Bänderrissen.
Neoprenbandage mit seitlichen Zügeln zur Entlastung und Stabiliserung der Außenbänder.
Kompressionsbandagen für Patienten mit Reizuständen oder leichten Instabilitäten.

Ihre Servicenummer

Tel.: 07145 - 91 53 800
Fax: 07145 - 91 53 980

Öffnungszeiten
ORTEMA Markgröningen

Montag - Donnerstag:
7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag:
7.30 Uhr - 15.00 Uhr

Ansprechpartner:

Helga Adolf
Bandagistin
Bereichsleiterin
Tel.: 07145 - 91 53 800
bandagentechnik@ortema.de

Ansprechpartner:

Constanze Schneider-Haiss
Orthopädie-Technikerin
Stellvertr. Bereichsleiterin
Tel.: 07145 - 91 53 800
bandagentechnik@ortema.de