@

Versorgen Sie Ihren Patienten mit der bewährten Ortema-Technik


Lassen Sie bei uns im Haus nach Ihren Vorgaben eine K-COM Knieorthese anfertigen. Gerne arbeiten wir mit Ihrem Orthopädie-Techniker bzw. Ihrem Sanitätshaus zusammen. Dazu benötigen wir lediglich einen Gipsabdruck oder noch einfacher ein 3-D Scan des Patientenbeines. Innerhalb von zehn Arbeitstagen (zzgl. Versand) erhält Ihr Orthopädie-Techniker die anprobefertige K-COM Knieorthese. So können Sie auch vor Ort Ihrem Patienten die bewährte ORTEMA K-COM Knieorthesenversorgung auf höchstem Niveau anbieten.  


Haben Sie Interesse an dieser Versorgungsmöglichkeit? Dann rufen Sie uns an, schicken Sie ein Fax oder eine Mail:


Tel.: 07145 - 91 53 800
Fax: 07145 - 91 53 980
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In 5 Schritten zur K-COM Versorgung


Verordnung
1. Der mit Ihnen zusammenarbeitende Orthopädie-Techniker hat die Möglichkeit, eine individuell nach Gipsabdruck oder 3-D Scan gefertigte K-COM Knieorthese nach Ihren Vorgaben herstellen zu lassen.

Gipsabdruck bzw. 3-D Scan
2. Dazu fertigt er einen Gipsabdruck des Patienten­beines an und schickt diesen zu ORTEMA. Alternativ besteht die Möglichkeit einen 3-D Scan per E-Mail zu übermitteln.

Fertigung bei ORTEMA
3. Wir erstellen ein Modell und fertigen die K-COM Knieorthese nach Ihrer Indikationsstellung und den aktuellsten technischen Kriterien.

Anpassung
4. Anschließend wird die anprobefertige K-COM Knieorthese zu Ihrem Techniker geschickt, der sie bei Ihrem Patienten anprobiert und fertigstellt.

Kontrolle
5. Sie haben die Möglichkeit, die Funktion zu prüfen. Dadurch können Sie vor Ort auf die hochwertige, individuell gefertigte K-COM Knieorthesenversorgung über Ihr Sanitätshaus zurückgreifen.

Ihre Servicenummer

Tel.: 07145 - 91 53 800
Fax: 07145 - 91 53 980

Öffnungszeiten
ORTEMA Markgröningen

Montag - Donnerstag:
7.30 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag:
7.30 Uhr - 15.00 Uhr